Selmer
Korfball Verein
1971 e.V.
Gegründet am 24.08.1971

Letzte Meldungen

Selmer KVs Erste siegt gegen Schwerin 5

Selm auch im 2. Spiel erfolgreich

Selm/Castrop-Rauxel – Nach dem deutlichen Erfolg zum Saisonauftakt trafen die Selmer Korfballer im zweiten Saisonspiel auf die fünfte Mannschaft des Schweriner KC. Die zum Saisonauftakt noch von Trainer Klück kritisierte Verteidigungsarbeit war diesmal der Garant für einen verdienten Sieg.

Weiterlesen: Selmer KVs Erste siegt gegen Schwerin 5

Saisonstart für SKV geglückt

Trotz Schwächen in der Defensive klarer Sieg für Selms Korfballer

Selm – Am vergangenen Sonntag startete die erste Mannschaft des Selmer Korfball Vereins in die Hallensaison 2017/2018. In der heimischen Dreifachturnhalle empfing man die Gäste des EKC Phoenix aus Erkenschwick. Am Ende konnte die Mannschaft von Trainer Arnold Klück einen deutlichen 25:13-Erfolg seiner Mannschaft verbuchen.

Weiterlesen: Saisonstart für SKV geglückt

Titelverteidigung geglückt: Hobbymannschaft holt den dritten Titel in Folge

SKV gewinnt Westpokal und ist erneut Deutscher Meister

Selm/Bergisch Gladbach – Mit einem knappen 10:9-Sieg über die Hobbymannschaft des TuS Schildgen gewann die Gauliga-Mannschaft des Selmer Korfball Vereins den Westpokal. Damit ist die Selmer Hobbymannschaft zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister in dieser Spielklasse.

Titelverteidigung geglückt: Die Hobbykorfballer des SKV (h.v.l. Rüdiger Dülfer, Hannah von Bargen, Ingo Feltes, Andreas Persching, Heiko Kriwett, Jörg Mehlmann; v.v.l. Susanne von Bargen, Silvia Ganglau, Ina Hartwig, Nancy Schroer, Torsten Ganglau; nicht im Bild Ingo Moerke)Titelverteidigung geglückt: Die Hobbykorfballer des SKV (h.v.l. Rüdiger Dülfer, Hannah von Bargen, Ingo Feltes, Andreas Persching, Heiko Kriwett, Jörg Mehlmann; v.v.l. Susanne von Bargen, Silvia Ganglau, Ina Hartwig, Nancy Schroer, Torsten Ganglau; nicht im Bild Ingo Moerke)

Weiterlesen: Titelverteidigung geglückt: Hobbymannschaft holt den dritten Titel in Folge

Sieg in letzter Minute

Rüdiger Dülfer trifft zum entscheidenden 20:19 im ersten Aufstiegsspiel

Selm – Trotz einer unnötigen 12:9-Niederlage im letzten Verbandsligaspiel gegen den Schweriner KC 4 beendete der Selmer KV die Saison auf einem hervorragenden 2. Platz und spielt nun um den Aufstieg in die Oberliga. Am Sonntag traf man zuhause auf den Aufstiegsaspiranten TUS Schildgen 3 aus dem Rheinland. Es entwickelte sich ein hochspannendes Spiel, in dem der SKV vor allem in kämpferischer Hinsicht seine beste Saisonleistung zeigte. Am Ende war es Joker Rüdiger Dülfer, dem in den Schlusssekunden der entscheidende Treffer zum unerwarteten Sieg gelang.

Selms Defensive hatte Schwerstarbeit zu verrichtenSelms Defensive hatte Schwerstarbeit zu verrichten

Weiterlesen: Sieg in letzter Minute

Weitere Beiträge...

  1. Kantersieg für den Selmer KV
  2. Selmer Hobbykorfballer sind WTB-Meister
  3. Selmer KV siegt ohne zu überzeugen